Die Norbert Haertel Immobilien- und Darlehensvermittlung, nachfolgend NHF genannt, unterstützt als unabhängige Finanzdienstleisterin im Rahmen ihres Dienstleistungsangebotes ihre Kunden bei allen Darlehensangelegenheiten rund um die Immobilie, von der Erstellung individueller Finanzierungskonzepte bis hin zur Vermittlung von Darlehen für Neubau, Kauf oder Modernisierung von Immobilien.
Es bestehen keine gesellschaftlichen und kapitalmäßigen Verknüpfungen mit anderen Unternehmen, lediglich direkte und indirekte Kooperationspartnerschaften mit den verschiedensten Finanzierungsinstituten. Auf Grund dieser Verbindungen kann eine neutrale Beratung und absolut unabhängige Verhandlung mit den Darlehensgebern erfolgen, mit dem Ziel, dem Kunden die qualitativ bestmögliche und damit preiswerteste Finanzierung zu ermöglichen.
Allgemeines
Die NHF bietet ihre Beratung bezüglich bestehender oder neu abzuschließender Immobilienfinanzierungen auf Honorar- bzw. Provisionsbasis an. Gemäß separatem Kundenauftrag werden Immobiliardarlehensvermittlungen durchgeführt. Für diese Vermittlungen bzw. die Mitwirkung an der Vermittlung eines solchen Darlehens sowie der damit evtl. verbundenen weiteren Finanzdienstleistungen erhält NHF i.d.R. direkt vom Darlehensgeber bzw. Produktpartner eine Provision. Ein ggf. separat vereinbartes Beratungshonorar (Beratungsgebühr) und/oder die Darlehensvermittlungsprovision liegen jeweils in einer Spanne von einmalig 0% bis 3% der Darlehenssumme und dienen der Deckung aller Aufwendungen und Kosten, die NHF im Zusammenhang mit der Darlehensvermittlung und -abwicklung sowie der Kundenbetreuung über die Zinsbindungsdauer entstehen. Darunter fallen u.a. die Bedarfsanalyse, anbieterspezifische Zusammenstellung der Unterlagen, Produkt- und Anbieterauswahl, Finanzierungsberatung, Fahrtkosten usw. Die Provision wird, und sofern weitere Provisionen vereinbart sind, im Effektivzinssatz des Darlehens enthalten sein.
Ein evtl. abzuschließender Darlehensvertrag wird vom Kunden direkt mit dem Kreditinstitut geschlossen. Die Annahme bzw. das Zustandekommen eines konkreten Darlehensvertrages kann und darf von der NHF nicht garantiert werden. Die Beratungsleistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage einer schriftlichen oder mündlichen Vereinbarung bzw. Vollmacht und diesen Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle weiteren Geschäftsbeziehungen, auch wenn diese nicht nochmal ausdrücklich vereinbart wurden.
Dienstleistungen
Die von NHF genannten Konditionen sind freibleibend. Eine bindende Vereinbarung von Konditionen erfolgt ausschließlich durch das schriftliche Vertragsangebot des Darlehensgebers und deren fristgerechte Annahme durch den Auftraggeber.
Gewährleistung/Haftung
Die Bearbeitung und Durchführung des Beratungs- und Vermittlungsauftrages erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen unter banküblichen und kaufmännischen Gesichtspunkten.
Die NHF übernimmt im Rahmen der Finanzierungsberatung keine Besorgung fremder Geschäfte in Rechts- und/oder Steuerangelegenheiten. Rechtsverbindliche Auskünfte hierzu erteilen ausschließlich die hierzu zugelassenen Berufe (Steuerberater, Rechtsanwälte, Notare etc.).
Sofern Darlehensvermittlungen über Drittvermittler (z.B. Kooperationspartner) über die NHF eingereicht werden, so beschränkt sich die Haftung der NHF ausschließlich auf die ordnungsgemäße Darlehensbearbeitung und -abwicklung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Haftung für die Leistungen des Drittvermittlers (insbes. die ordnungsgemäße Beratung der Auftraggeber/Kunden) übernommen wird.
Datenschutz
Der Auftragnehmer verpflichtet sich, alle durch den Auftraggeber zur Verfügung gestellten Daten und Informationen vertraulich und nur zum Zwecke der Geschäftsbeziehung zu verwenden. Die Daten werden nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer einschlägiger Datenschutzvorschriften und unter Einhaltung des Bankgeheimnisses erhoben, verarbeitet, gespeichert und genutzt. Nach Beendigung der Geschäftsbeziehung werden alle Daten und Informationen vernichtet, soweit sie nicht vom Gesetzgeber zur Aufbewahrung bestimmt sind.
Vergütung
Die Vergütung erfolgt bei einer erfolgreichen Vermittlung i.d.R. direkt vom Kreditgeber/Produktanbieter. Je nach Umfang des Beratungs- bzw. Vermittlungsaufwandes kann individuell zwischen Kunde und NHF eine zusätzliche Beratungsgebühr vereinbart werden. Sofern eine Vermittlung über Dritte oder an Darlehensgeber erfolgt, mit denen keine Vergütungsvereinbarung besteht, so kann die Zahlung einer separaten Vermittlungsprovision vereinbart werden.
Schlussbestimmung
Sollte eine Klausel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht rechtswirksam sein, bleiben die übrigen Klauseln davon unberührt. Auf die mit NHF geschlossenen Vereinbarungen findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz der NHF.

Diese Webseite nutzt Cookies für die beste Nutzererfahrung. Weitere Informationen siehe Datenschutzhinweise.